Pferdezucht Harli Seifert

VOM SPORT IN DIE ZUCHT - UND ZUCHT FÜR DEN SPORT ! 
 


Harli Seifert mit einem ihrer künftigen Stars

 

Seit mehr als dreissig Jahren hat sich die engagierte Pferdefrau Harli Seifert fest der Zucht des Oldenburger Sportpferdes verschrieben!
Die Erfolgsstory der Pferdezucht von Harli Seifert begann mit der Stute "Chica" (Rudilore II). Diese Ausnahmestute stellte ihr Leistungsvermögen zunächst im Vielseitigkeitssport unter Beweis. Danach wurde sie zur Stammstute für die Zucht von Harli Seifert. Sie begründete einen Zweig  des berühmten Rudilore - Stamm der noch oft von sich reden machen sollte.


Stammstute Rudilore II alias Chica mit ihrem
Nachfahren Rubin Royal v. Rohdiamant - Grundstein II

 


Rumirell v. Grundstein II - Akzent II
(Mutter der gekörten Vollbrüder Rubin
Royal, Blue Horse Romanoff und Rumicello)

 

Rudilore wurde vierjährig von Harli Seifert entdeckt und auch ausgebildet. Als Sechsjährige stellte sie die Stute Wolfgang Mengers zur Verfügung und das Paar avancierte innert kürzester Zeit im Kader der deutschen Military Mannschaft zu einem der international erfolgreichsten deutschen Militarypferde.
Nach dem sportlichen Einsatz von Rudilore II ( Chica) stand der Zuchteinsatz der erfolgreichen Stute für Harli Seifert ausser Frage. So kam Chica 13jährig in die Zucht und wurde mit dem ebenfalls in der Military sehr erfolgreichen Volturno angepaart. Daraus stammen die Voila (1979) und ein Jahr später die Vollschwester Voici (1980). Beide Stuten wurden 3jährig mit der Staatsprämie ausgezeichnet und wurden die Mütter von unzähligen prämierten Fohlen, Staatsprämienstuten, Staatsprämien- und Elitestuten sowie von nun nunmehr sieben gekörten Hengsten aus der Seifertschen Zucht.


Gio Granno mit Franke Sloothaak
im Sattel

 

 

Aus dem Zweig der Voila stammen vier gekörte Söhne wie Gio Granno (v. Grannus - international erfolgreich mit Franke Sloothak und heute im Stall von Paul Schockemöhle), der Reservesieger der Oldenburger Körung 1997 und Vize - Bundeschampion 2001 Conterno Grande (v. Contender aus der Vollschwester von Gio Granno) und sein Halbbruder Couleur Rubin (v. Cor d'Alme ebenfalls aus der Vollschwester von Gio Granno - heute sehr erfolgreich im internationalen Sport mit Ludger Beerbaum) sowie Don Chico (v. Donnerhall - Rubinstein) der für die eigene Deckstation rekrutiert wurde.
Die Vollschwester Voici (Ruling Chica) prägte mehr eine dressurbetonte Linie, dieser entspringen der heute in den USA sehr erfolgreich im Dressursport gehende Tantris (v. Traumdeuter) sowie der spektaktulärste Prämienhengst der Oldenburger Körung 1999 und Hauptprämiensieger 2001 Rubin Royal (v. Rohdiamant - Grundstein II - Akzent II), der Vollbruder von Rubin Royal (Blue-Horse Romanoff) wurde Reservesieger der Körung 2002 und wurde an das dänische Erfolgsgestüt BLUE HORSE verkauft .


Hauptprämiensieger 2001 Rubin Royal

 


Siegerstute Rastede 2000
Donna Doria v. Donnerschlag - Rosenkavalier

 

Ganz besonders zu erwähnen ist natürlich auch die Stute Donna - Doria (v. Donnerschlag-Rosenkavalier) welche im Jahre 2000 vielumjublete Siegerstute anlässlich der Elitestutenschau des Oldenburger Verbandes im Schlosspark zu Rastede wurde.


 

Die Familie der Rudilore ist bekannt für leistungsbetonte, typvolle Pferde. Mit dieser genetischen Grundlage und dem züchterischen Geschick von Harli Seifert stellten sich auch schon bald enorme Zuchterfolge ein. Daraus entwickelte sich eine Dynamik, die den Hof Seifert zu einer der führenden Zuchtstätten in Oldenburg macht.

Couleur Rubin (v. Cor d'Alme - Grannus)
mit Ludger Beerbaum
erfolgreich in den grossen Parcours dieser
Welt unterwegs

Immer wieder hat es Harli Seifert verstanden, mit den besten Stuten den Stamm weiter zu entwickeln und durch die Auswahl edler und sowohl sportlich als auch züchterisch interessanter Hengste für hochmoderne, äusserst gefragte Nachkommenschaft zu sorgen.

Harli Seifert ist in der glücklichen Lage auch attraktivsten Kaufangeboten zugunsten der eigenen Zucht und in Bezug auf die Zuchthengste Stand zu halten. Diese Strategie war auch der Erfolgsgarant der Vergangenheit  und lässt auch für die Zukunft weiter grosses erwarten.
Denn getreu dem Motto von Harli Seifert : "Weil Gutes von Gutem kommt!" wird in Altenbunnen weitergezüchtet und man darf gespannt sein auf die Fortsetzung dieser Erfolgsserie!
SWISS HORSE MANAGEMENT  ist überaus glücklich, dass wir mit Harli Seifert einen Exklusiv-Vertrag für die Schweiz aushandeln konnten, um unseren Züchtern die hervorragende Genetik der "Rudilore II" auch in der Zukunft zu sichern.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:


info@swisshorsemanagement.ch