Zahnkontrolle beim Pferd

von Dr. Andreas Gygax, Tierklinik Dalchenhof, CH-Brittnau
 
ZAHNKONTROLLE BEIM PFERD
   

Das Pferd besitzt ständig nachwachsende Zähne, die durch die Kaubewegungen natürlicherweise abgenützt werden. Dabei entsteht oft ein Ungleichgewicht in der Abnützung - es bilden sich Haken und Spitzen, die zu einer schlechten Futter-Aufnahme und -Verwertung führen. Nicht selten zeigen diese Pferde auch eine verminderte Bereitschaft, eine optimale Arbeit zu leisten, denn eine Einschränkung der Kieferbewegung führt automatisch zu einer gestörten Kontaktaufnahme zwischen Reiter und Pferdemaul.

Die regelmässige Kontrolle hilft, solche Probleme früh zu erkennen und entsprechend behandeln zu können. Vertrauen Sie Ihr Pferd zur Zahnbehandlung Ihrem Tierarzt an, denn nur er verfügt über die nötige Ausbildung, um die Funktion des Gebisses Ihres Pferdes richtig beurteilen zu können.

 weitere Informationen über:



info@swisshorsemanagement.ch